Weiterbildungsangebote

FaszienYoga für einen gelösten Schulter-Nacken-Bereich

mit LuNa Schmidt

Online-Weiterbildung

25. – 27.02.2022

Mehr lesen

FaszienYoga für einen gelösten Schulter-Nacken-Bereich – mit LuNa Schmidt

Dieses Seminar mit der bekannten FaszienYoga Lehrerin LuNa Schmidt beschäftigt sich mit der oft verspannten Schulter-Nackenregion aus der Sicht der Faszien. Im Mittelpunkt stehen dabei die myofaszialen Leitbahnen der Arme und die myofaszialen Spiral- und Laterallinien.
Die Hauptgründe, warum sich Schultern und Nacken verspannen, sind anatomisch, durch eine ungünstige Alltagshaltung und zu wenig bzw. zu einseitiger Bewegung bedingt. Außerdem führt die berufliche Tätigkeit mit PC, Tastatur und Maus zu Verspannungen in den Händen und Unterarmen, die sich negativ auf die Schulter-Nackenregion auswirken.

Ziele der Weiterbildung
Knochen, Gelenke, Muskeln und Faszien dieser Region werden in diesem Seminar anatomisch unter die Lupe genommen und durch Tast-, Spür- und Visualisationsübungen erfahrbar gemacht, damit ihr Zusammenspiel für alle TeilnehmerInnen erkenn- und erlebbar wird.
Mehrfach erprobte und hilfreiche Übungen aus der Therapie nutzen die Formbarkeit des Bindegewebes, um die Körperstruktur neu auszurichten und zu ordnen. Auf unserer Entdeckungsreise bleiben wir achtsam auf den Körper orientiert und auf das gegenwärtige Erleben bezogen und  erforschen somit, wie wir uns in unserem Inneren eingerichtet haben. Durch den innigen Kontakt des körperlichen und emotionalen Erlebens machen wir uns auf die Suche nach immer wieder neuen Bewegungserfahrungen. Neben vielen kleinen, schnellen und effektiven Übungen werden wir auch längere Übungsfolgen durchführen.

Inhalte der Weiterbildung

  • Myofasziale Leitbahnen der Arme und deren Bezug zu den Spannungsmustern in der Schulter-Nacken-Region
  • Anatomie Schulter-Nacken-Region
  • Die Rolle der Augen bei Verspannungen des Nackens erkennen
  • Die Bedeutung der Kiefermuskulatur und der Zunge bei Verspannungen des Nackens
  • Zusammenhang von Händen bzw. Füßen zu Spannungen in der Schulter-Nackenregion
  • Welche Yoga-Übungen haben eine nachhaltige, positive Wirkung auf die Spannungsthematik von Schulter und Nacken und welche Yoga-Übungen sind wenig förderlich
  • Effektive Übungen sowie Sequenzen um nachhaltig die Spannung in Schultern und Nacken unter Einbeziehung der Handgelenke zu reduzieren

Voraussetzungen: Basiswissen zu Faszien und/oder FaszienYoga.

LuNa Schmidt
„Yoga ist für mich ein Prozess, durch den ein Mensch sich so wandelt, dass sein Geist mehr Stille, sein Herz mehr Weite und er selbst mehr Glück erfährt und Liebe erlebt.“ (LuNa Schmidt, 2013)

Lucia Nirmala Schmidt ist Yogalehrerin BDY/EYU, Atemtherapeutin, Bodyworker (Thai-Massage und Watsu) sowie Beraterin für Psychosomatische Medizin (nach Dr. Ruediger Dahlke) und Buchautorin. Sie gehört zu den Pionierinnen des modernen Yoga in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Seit 1993 ist LuNa in der Erwachsenenbildung tätig und gefragte Dozentin innerhalb verschiedener Yogalehrer-Ausbildungen.
Ihren Bekanntheitsgrad verdankt sie ihrem einzigartigen Talent, die Essenz der zeitlosen Yoga-Lehren in einer zeitgemässen, alltagsnahen und verständlichen Sprache weiterzugeben und als „Art of Living“ Menschen mit einem westlich geprägten Lebensstil zu vermitteln.
Lucia Nirmala besitzt die Fähigkeit, komplexe Themen verständlich und einfach zu erklären, ohne dadurch an Tiefe zu verlieren. Sie hat einen unvergleichlichen, undogmatischen Unterrichtsstil entwickelt, der tief in Yoga gegründet ist.

Lucia leitet weltweit Seminare, Workshops und Retreats und unterrichtet an ihrem Ausbildungsinstitut BodyMindSpirit in Zürich. www.body-mind-spirit.ch und www.chiyoga.ch.

Dauer | 3 Tage: 25. - 27.02.2022

online-Weiterbildung

Seminarzeiten
Freitag, 25.02.2022 | 12.30 – 19.00 Uhr
Samstag, 26.02.2022 | 09.30 – 17.00 Uhr
Sonntag, 27.02.2022 | 09.30 – 13.00 Uhr

Gesamtstunden: 20 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Anmeldung und Infos unter
office@yoga.at | Tel.: +43-1-50 53 695

Seminargebühr:
Early-Bird bis 25.01.2022: € 250 MA*/€ 280 M*/€ 310 KM*
Kosten nach dem 25.01.2022: € 280 MA*/€ 310 M*/€ 340 KM*

* MA = Mitglied in Ausbildung BYO/EYU, M = Mitglied bei Yoga Austria BYO, KM = kein Mitglied

Yogaethik und soziale Verantwortungsübernahme

Vormittagsworkshop mit Alexandra Eichenauer-Knoll

in Wien

06.05.2022

Mehr lesen

Yogaethik und soziale Verantwortungsübernahme

Alexandra Eichenauer-Knoll ist seit 2004 Yogalehrerin und zusätzlich in unterschiedlichen Bereichen ehrenamtlich aktiv, u. a.  2011 – 2019 und jetzt wieder im Vorstand der Berufsvertretung Yoga Austria - BYO. Warum übernimmt man Verantwortung, was gibt es dabei zu hinterfragen und wie lässt sich das Thema soziale Verantwortung im Kontext der Yogaethik zeitgemäß für westliche Yogaübende vertiefen? Ein Rückblick in die europäische Geschichte der sozialen Verantwortung hilft beim Verstehen. Vor allem geht es aber um einen hinspürenden, erfahrungsorientierten Zugang. Denn Yoga ist erstmal ein Ankommen im eigenen Erfahrungsraum und eine Rückkoppelung an die eigenen Ressourcen. Damit soll Kraft und Einsicht gesammelt werden – für einen mitfühlenden, ergebnisoffenen und konstruktiven Dialog. Die Texte sind 2020 und 2021 entstanden und somit auch ein Spiegel aktueller gesellschaftspolitischer Debatten.

Der Workshop zum Buch

Geplanter Termin (vorbehaltlich ev. Covid 19-Veränderungen): Freitag, 6. Mai 2022, 09.30 - 12.30 Uhr

Ort: Wien, der genaue Ort wird noch bekanntgegeben

Dauer: 4 Unterrichtseinheiten zu 45 Minuten

Programm

Begrüßung durch Nora Gresch, Yogalehrerin BYO/EYU, Koordinatorin des Verbandsbüros von Yoga Austria - BYO, Studium der Soziologie mit den Schwerpunkten Soziale Probleme, Psychologie und Philosophie, Universität Bielefeld

Buchvorstellung durch die Autorin in 5 Schritten:

  1. Hintergründe zur Buchentstehung und zu einem spezifischen Verständnis von Yogaethik, welches sich im Schreibprozess herauskristallisiert hat.
  2. Vortrag
  3. Diskussion
  4. Beispielhafte Vertiefung in ein Yama
  5. Kurze Bewegungseinheit im Stehen und Stilleübung

Danach gibt es Snacks und Gelegenheit zum Plaudern und Vertiefen von Kontakten

Seminarbeitrag: € 15,00

Die Referentin:

Alexandra Eichenauer-Knoll, seit 2004 eigenes Yogastudio in Hainfeld (NÖ), Yogalehrende BYO/EYU, Masterstudium spirituelle Begleitung in der globalisierten Welt an der Donauuniversität Krems, derzeit Mitglied im Vorstand von Yoga Austria - BYO, diverse weitere ehrenamtliche, soziale Tätigkeiten

Erscheint im Frühjahr 2022:
„Yoga und soziale Verantwortung. Sich gründen im Außen und Innen mit Yama und Niyama“,
von Alexandra Eichenauer-Knoll, Windpferd-Verlag, 2022, ca. 230 Seiten
ISBN: 978-3-86410-352-0

Triyoga®-Seminar - Tauche ein in den meditativen Flow mit Asana, Pranayama und Mudra

mit Yogini Kaliji

29.04. – 01.05. 2022 in Wien

 

Mehr lesen

Triyoga®-Seminar mit Yogini Kaliji –
Tauche ein in den meditativen Flow mit Asana, Pranayama und Mudra

In diesem Seminar werden dynamisch und statisch ausgeführte Asanas mit Pranayama und Mudra (Handgesten) in aufeinander abgestimmten, fließenden Sequenzen vereint, sodass der innere Pranafluss entstehen kann.

TriYoga®, die Kunst des Yogaflows, umfasst das volle Spektrum der traditionellen Hatha-Yoga-Praktiken: Asana, Pranayama (Atemführung) und Dharana/Dhyana (Konzentration und Meditation).

Durch die Konzentration auf das eigene Üben harmonisieren sich die Bewegungen des Körpers, des Atems und der Mudras und man erfährt den eigenen inneren Fluss oder Rhythmus, den sogenannten „inner flow“.

Die Übungssequenzen dieses Seminars werden auch Prana Vidya miteinbeziehen, die Pranayama, Konzentration und Meditation umfasst, um den „inner flow“ zu intensivieren.

Die Anleitungen von Kaliji werden ins Deutsche übersetzt.

Alle Übungsabläufe werden von zwei AssistentInnen vorgezeigt sowie und Rishi und Santoshi unterstützen alle TeilnehmerInnen einfühlsam bei ihrer TriYoga® Praxis.

https://sourceforge.net/projects/icompress/

Referentin

Yogini Kaliji ist international als Yogini bekannt, als Gründerin von TriYoga® und Fürsprecherin von Tierrechten. Kalijis Präsenz und ihre außerordentlichen Fähigkeiten TriYoga zu lehren und die darin  innewohnende Weisheit zu vermitteln, haben bereits weltweit zahlreiche Menschen inspiriert und begeistert. Sie ist Mitglied bei dem Chant Club, einem Chant Rock Ensemble, das Sanskrit-Gesänge darbietet. TriYoga® wird in über 40 Ländern von mehr als 2.250 anerkannten Lehrkräften gelehrt und in den mittlerweile 65 TriYoga-Zentren werden weitere Lehrende ausgebildet bzw. SchülerInnen unterrichtet.(www.triyoga.com).

Termin: 29.04. – 1.05. 2022

Ort: zeiTraum, Bandgasse 34/29c, 1070 Wien

Seminarzeiten:        
Freitag: 18:30 –  21:30 Uhr,  Samstag:  09:30 – 12:30 Uhr und 14:30 – 17:30 Uhr
Sonntag: 09:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 17:00 Uhr

Gesamtstunden: 20 UE á 45 Min

Kosten:   
EUR 230,-   für Mitglieder von Yoga Austria - BYO EUR 260,-   für Nicht-Mitglieder

Anmeldung, weitere Informationen und Veranstalter:
Yoga Austria-BYO, office@yoga.at,
Tel.: +43-1-50 53 695

Hinweis: Wenn vorhanden, bitte Hilfsmittel wie Blocks und Gurte sowie Kissen mitbringen

Förderung

Yoga Austria-BYO ist „wien-cert“ zertifiziert und ein anerkannter Bildungsträger des waff, www.waff.at

Beim „Grazer Fonds für Aufstieg und Entwicklung“ kann auch um Förderung angesucht werden; www.graz.at/grafo

Yoga für Menschen mit körperlichen Einschränkungen und für Demenzbetroffene


 in Innsbruck

18. - 19. März 2022

Mehr lesen

Yoga für Menschen mit körperlichen Einschränkungen
und für Demenzbetroffene

YOGAWORKSHOP MIT BIRGIT HUBER

Medizinische Studien zeigen, dass Yoga bei Menschen, die schwer beeinträchtigt sind,
z. B. durch MS, Schlaganfall, Querschnittslähmung oder chronische Schmerzen, sehr wirksam eingesetzt werden kann.

Ein besonderes Anliegen von Birgit Huber ist es, Menschen mit Demenz sowie deren Angehörige und Pflegekräfte durch Yoga zu unterstützen. In ihrer Arbeit für die Diakonie und in Pflegeheimen hat sie eine Form von „Demenz-Yoga“ entwickelt, die sie in diesem Workshop vermitteln wird.

Birgit Huber: „Wir entwickeln im Workshop gemeinsam eine individuell zugeschnittene Yogapraxis mit einer Vielzahl von angepassten Übungen (adaptives yoga). Yoga macht möglich, was für demente Menschen zentral wichtig ist: Zu spüren: Ich bin! Demente Menschen verlieren nach und nach das Gefühl für ihre Körpergrenzen. Auch das Bewusstsein, wer man ist, geht zunehmend verloren. Yoga ermöglicht eine Selbstaktualisierung durch die Anregung der Sinne, eine gelenkte Körperwahrnehmung und die Wahrnehmung der Atmung.“

Referentin:

Birgit Huber, Dr. rer. soc.
Yogalehrerin BYO/EYU

Zertifizierte Aus- und Weiterbildungen sowie langjährige Unterrichtserfahrung in den Bereichen „Bewegung mit dementen Menschen“ und „Adaptives Yoga – Yoga für Menschen mit speziellen Bedürfnissen“ (u.a. bei Jivana Heyman und Matthew Sanford, USA). Übungsleiterin Rollator-Training und OTAGO-Trainerin für Sturzprophylaxe. Zertifizierte Validationsanwenderin nach Naomi Feil (Kommunikation mit dementen Menschen).

Zeit: 18. - 19. März 2022 
FR 16:00 – 21:00 Uhr und SA 09:00 – 16:30 Uhr
(= 15 UE à 45 Minuten)

Ort: Yoga Mitte, Resselstraße 18/1, 6020 Innsbruck

Kosten:
€ 175,- für Mitglieder, € 193,- für Nicht-Mitglieder und € 158,- für Mitglieder i.A.
Early Bird bis 1. März: € 158,- für Mitglieder, € 174,- für Nicht-MG und € 142,- für Mitglieder i.A.

Legende:

MA = Mitglied in Ausbildung
M = Mitglied

KM = kein Mitglied

Tipp: Yoga Austria - BYO ist „wien-cert“ und anerkannter waff-Bildungsträger!

Mehr Infos und Anmeldung:
Yoga Austria-BYO | office@yoga.at
Telefon: 01/505 36 95 www.yoga.at

Flyer zum Download:

Huber_A5_2022

Yoga & Stimme - mit Susanne Bohrmann-Fortuzzi


 in Wien

30. September - 02. Oktober 2022

Mehr lesen

„Yoga & Stimme“ – mit der eigenen Stimme in Berührung kommen und sich von der eigenen Stimme berühren lassen

Sich selbst über die Ausdrucksmöglichkeiten unserer Stimme zu erfahren, wird anhand der Verbindung der Körper- und Atemarbeit des Yoga in diesem Seminar mit der Yogalehrerin und Gesangstherapeutin Susanne Bohrmann-Fortuzzi im Zentrum stehen.

Seinen Körper als Instrument wahrnehmen – sich selbst als Klangkörper erfahren
Die Verbindung zwischen Körper- und Atemarbeit des Yoga ermöglicht uns in einzigartiger Weise, uns von innen heraus zu erleben und mit uns selbst in Kontakt zu treten. Dies ebnet uns einen direkten Zugang zu unseren Emotionen, die dann durch das Tönen und Improvisieren hör- und spürbar werden und somit auch psychisch verarbeitet und in unsere Persönlichkeit integriert werden können.

Ziel des Seminars:
Die eigene Stimme als vielschichtiges Ausdrucksmittel zu erfahren und neue Dimensionen des Ausdrucks kennenzulernen. Das Seminar richtet sich von daher sowohl an Menschen, die diese Möglichkeiten erlernen möchten als auch an solche, die professionell mit ihrer Stimme arbeiten.

Die Yoga-Seminarleiterin Susanne Bohrmann-Fortuzzi: Gesangspädagogin und -therapeutin, Yogalehrerin BDY/EYU, widmet sich den Zusammenhängen von Körper, Atem, Energie (prana) und Stimme mit dem Ziel, die ureigene Persönlichkeit der Stimme aufzuspüren und hörbar werden zu lassen. Ihre Ausbildung zur Opern- und Konzertsängerin erhielt sie an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin. Die schon vor dem Studium begonnene Yogapraxis mündete nach dem Gesangsstudium in eine Yogaausbildung bei Bernd Bachmeier und Jutta Bachmeier-Mönnig. Eine Weiterbildung zur Gesangstherapeutin bei Carmen Wijnen ermöglichte ihr den Brückenschlag zwischen Yoga und Gesang.

Ort des Seminars:
Prana Yoga Studio
Mariahilfer Str. 82, 1070 Wien

Gesamtstunden:
20 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Kosten:
werden noch bekanntgegeben

Newsletter

Yoga interessiert Sie?
Melden Sie sich hier für den BYO-Newsletter an! Regelmäßige Infos über aktuelle Yoga-Themen, Weiterbildungen und Veranstaltungen!

Mitglieder-Login

Kontakt

YOGA AUSTRIA – BYO
Berufsverband der Yogalehrenden in Österreich
Leitung: Dipl.-Soz. Nora Gresch
Neustiftgasse 14 / Stg. 2 / II
A-1070 Wien

Bürozeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag
11–14 Uhr

BYO und EYU

Der Berufsverband der Yogalehrenden in Österreich ist Mitglied der europäischen Yoga Union EYU.

© Alle Rechte vorbehalten.