Weiterbildungsangebote

Atem und Pranayama im Yoga
4-teiliger Lehrgang

mit Dagmar Shorny in Wien

Teil 1: Die Grundlagen  Termin: 10. - 12. 5. 2019 
Teil 2: Pranayama Techniken 18. - 20. 10. 2019 
Teil 3: Die Atemphasen 17. - 19. 1. 2020 
Teil 4: Die Wirkungen 27. - 29. 3. 2020

Mehr lesen

4-teiliger Lehrgang „Atem und Pranayama im Yoga“

Fragt man mich: Was ist das Besondere an dem Yoga, den/das du bei Sriram gelernt hast, so sage ich, es ist der spezielle Fokus auf den Atem. Die Atmung ist so zentral in dieser Praxis, dass ihr Asanas und Ausrichtung des inneren Fokus folgen können.
Selbst der Körper baut seine Ausrichtung und seinen inneren Halt rund um den Atem auf. Der Weg dahin liegt nicht in der Kontrolle der Atmung, wie man es missverstehen könnte, sondern darin, sie kennen zu lernen, mit ihr im Dialog und im Spiel zu sein. Die Folge ist eine bewusste Wachheit, die mental und seelisch stabilisiert und erfreut.
So werden die Anwendung von Pranayama Techniken, die Verlängerung von Atemphasen und das Spiel zwischen Atem und Bewegung zu einer Entdeckungsreise mit dem Gespür der eigenen Energie, die sich entspannt, auflädt, beruhigt, fließt, pulsiert je nachdem welche Spielart wir betonen. 
Ziel dieses Lehrgangs ist es, die Vielfalt an Pranayama-Techniken anhand einer Auswahl der traditionellen Schriften zu studieren, schrittweise am eigenen Leib zu erfahren und die Erkenntnisse methodisch an SchülerInnen weitergeben zu können. 

Referentin:  
Dagmar Shorny (Yogalehrerin BYO/EYU) studierte Philosophie (mit Ergänzung Indologie) in Wien, zwei Jahre Aufenthalt in Indien (u. a. Chennai und Varanasi), Yogalehrausbildung bei R. Sriram,Yogasutra- und Samkhya Fortbildung bei R. Sriram, Yogatherapie am KYM, Krishnamacharya Yoga Mandiram.

Dagmar Shorny leitet seit 2008 Aus- und Weiterbildungen für Yogalehrende und gründete die Yoga Pushpa, Schule für Yoga in Wien. 
Sie unterrichtet in Yogakursen, gibt Einzelunterricht und leitet Workshops. 

Teil 1:
Die Grundmalgen 10. - 12. 5. 2019 

Teil 2: Pranayama Techniken 
18. - 20. 10. 2019 

Teil 3: Die Atemphasen 
17. - 19. 1. 2020

Teil 4: Die Wirkungen 
27. - 29. 3. 2020

Ort: Prana Yoga Studio 
Mariahilfer Straße 82, 1070 Wien
Zeit: Freitag: 16:00 - 19:00 Uhr
, Samstag: 09:00 - 13:00 Uhr und 14:30 - 18:30 Uhr
, Sonntag: 09:00 - 13:00 Uhr
Kosten: 4-teiliger Lehrgang 750,- für BYO-Mitglieder, 4-teiliger Lehrgang 840,- für Nicht-Mitglieder, 4-teiliger Lehrgang 675,- für Mitglieder in Ausbildung BYO/EYU (80 UE à 45 Minuten)

Mehr Infos und Anmeldung:  

Yoga Austria-BYO 
E-Mail: office@yoga.at
Telefon: 01/505 36 95

Flyer zum Download: Pranayama-Lehrgang_19:20

 

Die Kunst der Anpassung: Yogaunterricht INDIVIDUELL in der Gruppe

mit Christine Häfele

Teil I: 14. – 16. Februar 2020

Teil II: 15. – 17. Mai 2020

 

Mehr lesen

2-teilige Yoga-Weiterbildung

„Die Kunst der Anpassung“: Yogaunterricht INDIVIDUELL in der Gruppe

Die Kunst der Anpassung des Yogaunterrichts an die sehr unterschiedlichen Motivationen, psychischen Befindlichkeiten und körperlichen Voraussetzungen der Teilnehmer/innen ist das Thema dieser zweiteiligen Weiterbildung mit der Yogalehrerin BYO/EYU und Physiotherapeutin Christine Häfele in Wien. Insbesondere Yogalehrende sind gefordert, besondere Bedürfnisse zu erkennen und in weiterer Folge damit umzugehen.

Inhalte der Weiterbildung
Inhaltlich werden Methoden der Schulung der Körperwahrnehmung, des Zuhörens und des Betrachtens vorgestellt, welche die Fähigkeit entwickeln zu erkennen, wann Anpassungen notwendig sind und wie diese angeboten sowie durchgeführt werden können.

Ziel der Weiterbildung
In dieser Weiterbildung werden diverse Möglichkeiten der Adaption besprochen, in verschiedenen Haltungen umgesetzt, anatomisch und funktionell begründet und schließlich praktisch geübt. Es wird genügend Raum geben, konkrete Situationen zu besprechen und Fragen zu stellen.

Thema 1. Wochenende: Die Kunst der Anpassung für Lendenwirbelsäule, Brustwirbelsäule, Beine

Thema 2. Wochenende: Die Kunst der Anpassung für Halswirbelsäule, Arme, Stress

Die Referentin:
Christine Häfele (Yogalehrerin BYO/EYU): seit 1992 Tätigkeit als Physiotherapeutin, Abschluss 2015 die Yogalehrerausbildung an der Yogaschule Pushpa, Anerkennungsverfahren für den Berufsverband (BYO/EYU); dreijährige Yogaphilosophie Weiterbildung bei R. Sriram und Seminare bei Helga Simon-Wagenbach.

Christine Häfele arbeitet als Physiotherapeutin in eigener Praxis, unterrichtet Yoga in laufenden Kursen und in Wochenseminaren. Sie ist Teil des Ausbildungsteams an den BYO anerkannten Ausbildungsschulen  Yogaschule Pushpa in Wien und an der Schule für Yoga und Meditation in Graz (Verein Maitri). Ihr besonderes Interesse gilt der Integration von Yoga im Gesundheitswesen als Maßnahme der Prävention.

 

Termine:
Teil I: 14. – 16. Februar 2020
Teil II: 15. – 17. Mai 2020

Ort der Seminare:
Prana Yoga Studio
Mariahilfer Straße 82, 1070 Wien

Seminarzeiten (gelten für alle Teile des Seminars)
Freitag: 17:00 –  20:00 Uhr
Samstag: 09:00 – 18:30 Uhr (mit Pausen)
Sonntag: 09:00– 13:00 Uhr

Gesamtstunden
40 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Early-Bird bis 15.12.2019
Euro 360,- für Mitglieder in Ausbildung BYO/EYU
Euro 400,- für Mitglieder von Yoga Austria-BYO
Euro 440,- für Nicht-Mitglieder

Kosten nach dem 15.12.2019
Euro 396,- für Mitglieder in Ausbildung BYO/EYU
Euro 440,- für Mitglieder von Yoga Austria-BYO
Euro 480,- für Nicht-Mitglieder

Anmeldung und Veranstalterin
Yoga Austria-BYO | office@yoga.at
Tel.: +43-1-50 53 695

Förderung: Yoga Austria-BYO ist ein anerkannter Bildungsträger des waff – www.waff.at

Beim „Grazer Fonds für Aufstieg und Entwicklung“ kann auch um Förderung angesucht werden – www.graz.at/grafo

 

Info zum Download
Haefele_Anpassung

FaszienYoga für einen gelösten Schulter-Nacken-Bereich

mit LuNa Schmidt

3. - 05. April 2020 in Innsbruck

Mehr lesen

FaszienYoga für einen gelösten Schulter-Nacken-Bereich – mit LuNa Schmidt

Dieses Seminar mit der bekannten FaszienYoga Lehrerin LuNa Schmidt beschäftigt sich mit der oft verspannten Schulter-Nackenregion aus der Sicht der Faszien. Im Mittelpunkt stehen dabei die myofaszialen Leitbahnen der Arme und die myofaszialen Spiral- und Laterallinien.
Die Hauptgründe, warum sich Schultern und Nacken verspannen, sind anatomisch, durch eine ungünstige Alltagshaltung und zu wenig bzw. zu einseitiger Bewegung bedingt. Außerdem führt die berufliche Tätigkeit mit PC, Tastatur und Maus zu Verspannungen in den Händen und Unterarmen, die sich negativ auf die Schulter-Nackenregion auswirken.

Ziele der Weiterbildung
Knochen, Gelenke, Muskeln und Faszien dieser Region werden in diesem Seminar anatomisch unter die Lupe genommen und durch Tast-, Spür- und Visualisationsübungen erfahrbar gemacht, damit ihr Zusammenspiel für alle TeilnehmerInnen erkenn- und erlebbar wird.
Mehrfach erprobte und hilfreiche Übungen aus der Therapie nutzen die Formbarkeit des Bindegewebes, um die Körperstruktur neu auszurichten und zu ordnen. Auf unserer Entdeckungsreise bleiben wir achtsam auf den Körper orientiert und auf das gegenwärtige Erleben bezogen und  erforschen somit, wie wir uns in unserem Inneren eingerichtet haben. Durch den innigen Kontakt des körperlichen und emotionalen Erlebens machen wir uns auf die Suche nach immer wieder neuen Bewegungserfahrungen. Neben vielen kleinen, schnellen und effektiven Übungen werden wir auch längere Übungsfolgen durchführen.

Inhalte der Weiterbildung

  • Myofasziale Leitbahnen der Arme und deren Bezug zu den Spannungsmustern in der Schul-ter-Nacken-Region
  • Anatomie Schulter-Nacken-Region
  • Die Rolle der Augen bei Verspannungen des Nackens erkennen
  • Die Bedeutung der Kiefermuskulatur und der Zunge bei Verspannungen des Nackens
  • Zusammenhang von Händen bzw. Füßen zu Spannungen in der Schulter-Nackenregion
  • Welche Yoga-Übungen haben eine nachhaltige, positive Wirkung auf die Spannungsthematik von Schulter und Nacken und welche Yoga-Übungen sind wenig förderlich
  • Effektive Übungen sowie Sequenzen um nachhaltig die Spannung in Schultern und Nacken unter Einbeziehung der Handgelenke zu reduzieren

Voraussetzungen: Basiswissen zu Faszien und/oder FaszienYoga.

LuNa Schmidt
„Yoga ist für mich ein Prozess, durch den ein Mensch sich so wandelt, dass sein Geist mehr Stille, sein Herz mehr Weite und er selbst mehr Glück erfährt und Liebe erlebt.“ (LuNa Schmidt, 2013)

Lucia Nirmala Schmidt ist Yogalehrerin BDY/EYU, Atemtherapeutin, Bodyworker (Thai-Massage und Watsu) sowie Beraterin für Psychosomatische Medizin (nach Dr. Ruediger Dahlke) und Buchautorin. Sie gehört zu den Pionierinnen des modernen Yoga in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Seit 1993 ist LuNa in der Erwachsenenbildung tätig und gefragte Dozentin innerhalb verschiedener Yogalehrer-Ausbildungen.
Ihren Bekanntheitsgrad verdankt sie ihrem einzigartigen Talent, die Essenz der zeitlosen Yoga-Lehren in einer zeitgemässen, alltagsnahen und verständlichen Sprache weiterzugeben und als „Art of Living“ Menschen mit einem westlich geprägten Lebensstil zu vermitteln.
Lucia Nirmala besitzt die Fähigkeit, komplexe Themen verständlich und einfach zu erklären, ohne dadurch an Tiefe zu verlieren. Sie hat einen unvergleichlichen, undogmatischen Unterrichtsstil entwickelt, der tief in Yoga gegründet ist.

Lucia leitet weltweit Seminare, Workshops und Retreats und unterrichtet an ihrem Ausbildungsinstitut BodyMindSpirit in Zürich. www.body-mind-spirit.ch und www.chiyoga.ch.

Dauer | 3 Tage  03.04. – 05.04.2020

Ort des Seminars: YOGAMOOD, Sillgasse 12, 6020 Innsbruck

Seminarzeiten
Freitag, 03.04.2020 | 12.30 – 19.00 Uhr
Samstag, 04.04.2020 | 09.30 – 17.00 Uhr
Sonntag, 05.04.2020 | 09.30 – 13.00 Uhr

Gesamtstunden: 20 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten

Seminargebühr:
Early-Bird bis 12.02.2020: € 250 MA*/€ 280 M*/€ 310 KM*
Kosten nach dem 12.02.2020: € 280 MA*/€ 310 M*/€ 340 KM*

* MA = Mitglied in Ausbildung BYO/EYU, M = Mitglied bei Yoga Austria BYO, KM = kein Mitglied

Triyoga®-Seminar - Tauche ein in den meditativen Flow mit Asana, Pranayama und Mudra

mit Yogini Kaliji

24. – 26. April 2020 in Wien

Mehr lesen

Triyoga®-Seminar mit Yogini Kaliji –
Tauche ein in den meditativen Flow mit Asana, Pranayama und Mudra

In diesem Seminar werden dynamisch und statisch ausgeführte Asanas mit Pranayama und Mudra (Handgesten) in aufeinander abgestimmten, fließenden Sequenzen vereint, sodass der innere Pranafluss entstehen kann.

TriYoga®, die Kunst des Yogaflows, umfasst das volle Spektrum der traditionellen Hatha-Yoga-Praktiken: Asana, Pranayama (Atemführung) und Dharana/Dhyana (Konzentration und Meditation).

Durch die Konzentration auf das eigene Üben harmonisieren sich die Bewegungen des Körpers, des Atems und der Mudras und man erfährt den eigenen inneren Fluss oder Rhythmus, den sogenannten „inner flow“.

Die Übungssequenzen dieses Seminars werden auch Prana Vidya miteinbeziehen, die Pranayama, Konzentration und Meditation umfasst, um den „inner flow“ zu intensivieren.

Die Anleitungen von Kaliji werden ins Deutsche übersetzt.

Alle Übungsabläufe werden von zwei AssistentInnen vorgezeigt sowie und Rishi und Santoshi unterstützen alle TeilnehmerInnen einfühlsam bei ihrer TriYoga® Praxis.

https://sourceforge.net/projects/icompress/

Referentin

Yogini Kaliji ist international als Yogini bekannt, als Gründerin von TriYoga® und Fürsprecherin von Tierrechten. Kalijis Präsenz und ihre außerordentlichen Fähigkeiten TriYoga zu lehren und die darin  innewohnende Weisheit zu vermitteln, haben bereits weltweit zahlreiche Menschen inspiriert und begeistert. Sie ist Mitglied bei dem Chant Club, einem Chant Rock Ensemble, das Sanskrit-Gesänge darbietet. TriYoga® wird in über 40 Ländern von mehr als 2.250 anerkannten Lehrkräften gelehrt und in den mittlerweile 65 TriYoga-Zentren werden weitere Lehrende ausgebildet bzw. SchülerInnen unterrichtet.(www.triyoga.com).

Termin: 24.04. – 26. 04. 2020

Ort: zeiTraum, Bandgasse 34/29c, 1070 Wien

Seminarzeiten:        
Freitag: 18:30 –  21:30 Uhr,  Samstag:  09:30 – 12:30 Uhr und 14:30 – 17:30 Uhr
Sonntag: 09:30 – 12:30 Uhr und 14:00 – 17:00 Uhr

Gesamtstunden: 20 UE á 45 Min

Kosten:   
EUR 230,-   für Mitglieder von Yoga Austria - BYOEUR 260,-   für Nicht-Mitglieder

Anmeldung, weitere Informationen und Veranstalter:
Yoga Austria-BYO, office@yoga.at,
Tel.: +43-1-50 53 695

Hinweis: Wenn vorhanden, bitte Hilfsmittel wie Blocks und Gurte sowie Kissen mitbringen

Förderung

Yoga Austria-BYO ist „wien-cert“ zertifiziert und ein anerkannter Bildungsträger des waff, www.waff.at

Beim „Grazer Fonds für Aufstieg und Entwicklung“ kann auch um Förderung angesucht werden; www.graz.at/grafo

Atem und prana - didaktische Aspekte für den Yoga Unterricht

mit Andrea Pfurtscheller und Shakti Siedler

08.05. - 09.05.2020 in Innsbruck

 

Mehr lesen

Atem und prana
Didaktische Aspekte für den Yoga Unterricht
mit Andrea Pfurtscheller und Shakti Siedler

In dem Maß wie wir uns weiterentwickeln, verändert sich auch unser Unterrichten. Deshalb ist es wertvoll, sich immer wieder Zeit zu nehmen um neue Impulse aufzunehmen und zu reflektieren.

In diesem Seminar möchten wir uns mit der Kostbarkeit des Atems beschäftigen. Unser Atem steht in sehr engem Zusammenhang mit der Lebensenergie (prana). Das bewusste Erfahren des Atems ermöglicht uns einen feinen Zugang zu prana und unserem inneren Sein.

Folgendes werden wir näher betrachten:
- Was macht den Atem zu einem so besonderen Aspekt im Yoga?
- Wie kann seine natürliche Qualität zur vollen Entfaltung kommen?
- Welche Übungen können hilfreich sein, um ganz natürlich vom Erleben des physiologischen Atems hin zum feinstofflichen Atem (prana) zu finden?
- Wie kann mit dem Atem gearbeitet werden, um pranayama-Techniken  in guter Weise vorzubereiten?

Termin: 08.05. - 09.05.2020
Freitag, 18.00 - 21.00 Uhr und Samstag, 9.00 - 12.30 / 14.30 - 18.00 Uhr

Referentinnen:

Andrea Pfurtscheller, Yogalehrerin BYO/EYU, Weiterbildung in Yoga-Meditation bei nationalen und internationalen Lehrern, seit vielen Jahren im Team von Yoga-Lehrausbildungen (BYO/EYU) tätig

Shakti Siedler, Yogalehrerin BYO/EYU, langjährige Erfahrung und Weiterbildung in Meditation, Referentin in Yogalehrausbildungen, Ausbildung zur ehrenamtlichen Hospiz-Begleitung, Systemische Beraterin

Ort: YOGA Mitte, Resselstraße 18/1, 6020 Innsbruck

Unterrichtseinheiten: 13

Anmeldung und Infos: Yoga Austria-BYO, office@yoga.at; 01/505 36 95

Kosten Einzelbuchung:
Early-Bird bis 15.03., 03.08. und 23.10.2020: € 117 MA / € 130 M / € 148 KM
Kosten nach dem 15.03., 03.08. und 23.10.2020: € 130 MA / € 145 M / € 165 KM

Legende: MA = Mitglied in Ausbildung, M = Mitglied
, KM = kein Mitglied

Kosten für gesamte Weiterbildung (3 Teile):
Early-Bird bis 15.03.2020: 
€ 335 MA / € 370 M / € 420 KM
Kosten nach dem 15.03.2020: 
€ 375 MA / € 415 M / € 470 KM

Dieses Seminar ist Teil einer 3teiligen Didaktik-Weiterbildung mit den Schwerpunkten Entspannung, Atem und Meditation. Es ist in Kombination oder auch einzeln buchbar.

Weitere Termine:
Entspannung: 25. bis 26.09.2020 mit Andrea Pfurtscheller und Monika Struber
Meditation: 11. bis 12.12.2020 mit Monika Struber und Shakti Siedler

zum Download:

Didaktik_atem+prana_2020

 

Die heilsame Kraft des Schweigens – 2020

17.07. - 20.07.2020
 in Zell am Moos

Newsletter

Yoga interessiert Sie?
Melden Sie sich hier für den BYO-Newsletter an! Regelmäßige Infos über aktuelle Yoga-Themen, Weiterbildungen und Veranstaltungen!

Mitglieder-Login

Kontakt

YOGA AUSTRIA – BYO
Berufsverband der Yogalehrenden in Österreich
Leitung: Dipl.-Soz. Nora Gresch
Neustiftgasse 14 / Stg. 2 / II
A-1070 Wien

Bürozeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag
11–14 Uhr

BYO und EYU

Der Berufsverband der Yogalehrenden in Österreich ist Mitglied der europäischen Yoga Union EYU.

© Alle Rechte vorbehalten.