Berufsverband

Der Berufsverband der Yogalehrenden in Österreich (BYO) wurde 1991 gegründet. 
Er ist ein Zusammenschluss von Yoga-LehrerInnen und Yoga-Interessierten auf ideeller Grundlage. Als gemeinnütziger Verein ist er politisch und konfessionell unabhängig und neutral.

Dem Verband ist es ein großes Anliegen, eine fundierte Ausbildung zu gewährleisten und laufend unterstützende Weiterbildungen für Mitglieder und Seminare für Yogainteressierte anzubieten.

Yoga Austria - BYO sieht sich auch als Ansprechpartner für Behörden, Interessensvertretungen und Institutionen, die auf gesundheitlichen und pädagogischen Gebieten tätig und am Yoga interessiert sind.

Ziele von YOGA AUSTRIA – BYO

  • Förderung und Verbreitung der Lehren und Praxis des Yoga
  • Vermittlung ethischer und geistig-spiritueller Werte des Yoga, die einem selbst verantwortlichen Leben dienlich sind
  • Unterstützung fundierter Ausbildungen mit der Qualifikation „YogalehrerIn BYO/EYU”
  • Angebot von Weiterbildungen für Yogalehrende, um ein verantwortungsvolles Unterrichten zu sichern
  • Förderung der Zusammenarbeit von Yoga- Schulen und Institutionen auf nationaler und internationaler Ebene
  • Austausch von Informationen über die Anliegen des Yoga mit Interessierten, Medien und Behörden 

Newsletter

Yoga interessiert Sie?
Melden Sie sich hier für den BYO-Newsletter an! Regelmäßige Infos über aktuelle Yoga-Themen, Weiterbildungen und Veranstaltungen!

Mitglieder-Login

Kontakt

YOGA AUSTRIA – BYO
Berufsverband der Yogalehrenden in Österreich
Leitung: Dipl.-Soz. Nora Gresch
Neustiftgasse 14 / Stg. 2 / II
A-1070 Wien

Bürozeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag
11–14 Uhr

BYO und EYU

Der Berufsverband der Yogalehrenden in Österreich ist Mitglied der europäischen Yoga Union EYU.

© Alle Rechte vorbehalten.