Offener Brief zur Lage der Yogalehrenden in Österreich

In einem Offenen Brief vom 08.05.2020 an die beiden zuständigen Minister (Herrn Rudolf Anschober und Herrn Mag. Werner Kogler) und deren MitarbeiterInnen hat Yoga Austria-BYO die derzeitige prekäre Lage vieler Mitglieder beschrieben und ein Schutzkonzept für einen baldigen Einzelunterricht und Unterricht in Kleingruppen je nach Raumangebot vorgelegt.

Der Brief lautet wie folgt:

Sehr geehrter Bundesminister !
Sehr geehrte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des zuständigen Bundesministeriums!

Wir wenden uns als bundesweite Interessensvertretung der Yogalehrenden in Österreich an Sie, um im Namen unserer Mitglieder auf ihre zum Teil existenzbedrohende Situation aufmerksam zu machen und Ihnen ein Konzept vorzulegen, das es unter Einhaltung aller derzeit gültigen Sicherheits-, Abstands- und Hygienebestimmungen möglich macht, Einzelunterricht und je nach Raumangebot Unterricht in kleinen Gruppen zu ermöglichen, wie es ab 11. Mai zum Beispiel in der Schweiz möglich sein wird.

Der Berufsverband der Yogalehrenden in Österreich, kurz Yoga Austria-BYO, ist mit ca. 350 Mitgliedern der renommierteste Verband für Yogalehrende in Österreich. Seit knapp 30 Jahren setzt er sich in verschiedenen öffentlichen Kontexten für eine qualifizierte Ausbildung und Professionalisierung des Berufs sowie gesellschaftliche Anerkennung des Yoga in Österreich ein. Yoga Austria-BYO ist politisch und konfessionell unabhängig, vereint Yogalehrende unterschiedlicher Traditionen und Stile und ist nicht auf Gewinn ausgerichtet.

Alle haupt- und nebenberuflich tätigen Yogalehrenden sind durch die staatlichen Corona-Pandemie Maßnahmen seit Wochen in der Berufsfreiheit massiv eingeschränkt bzw. können ihrem Beruf nicht mehr nachgehen. Inzwischen sind viele von ihnen in ihrer wirtschaftlichen Existenz bedroht, da Yogalehrende beim Unterrichten in der direkten Kommunikation auf die Bedürfnisse der TeilnehmerInnen eingehen und sich über diese austauschen können müssen.

Dabei sind sich unsere Mitglieder ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst, denn Yoga lehrt Achtsamkeit mit sich selbst und den Mitmenschen und bietet ein großes Potenzial, Menschen gerade in unsicheren Zeiten Unterstützung zu geben.

Yogalehrende gehören überwiegend zu der Gruppe der Neuen Selbständigen und unterrichten primär in angemieteten sehr unterschiedlichen Räumlichkeiten oder eigenen Studios. Es ist also gut möglich die TeilnehmerInnenzahlen entsprechend der Größe der Räume individuell anzupassen, die Einhaltung der gesetzlichen Mindestabstände sicherzustellen und die gebotenen Hygieneregeln umzusetzen.

Da alle Yogalehrenden achtsam mit sich und allen TeilnehmerInnen sowie alle TeilnehmerInnen sorgsam mit ihren Ressourcen, Möglichkeiten und Grenzen umgehen, vertritt Yoga Austria-BYO die Ansicht, dass auch Yogalehrenden als wichtigen GesundheitsdienstleisterInnen unter strikter Beachtung eines Schutzkonzepts, das Unterrichten gestattet sein soll und den anderen Dienstleistungsunternehmen, die seit 1. Mai wieder tätig sein können, gleichgestellt werden.

Beiliegend senden wir Ihnen einen Vorschlag für ein Schutzkonzept für die Wiederaufnahme des Yoga Gruppen- und Einzelunterrichts, auf der Grundlage des Konzepts unserer Schwesternverbände Yoga Schweiz Suisse Svizzera und Schweizer Yogaverband des EYU (Europäische Yoga Union)-Kompetenznetzwerks und hoffen auf baldige Verwirklichung!

Herzlichen Dank für die Berücksichtigung und Ihre Bemühungen!

Mit freundlichen Grüßen,
Christiane Laganda
Mag.a Eva Panny-Rosenberg
Shakti Siedler
(Vorstand Yoga Austria-BYO)
Dr. Dirk Glogau
(kooptiertes Vorstandsmitglied)

Offener Brief an das Ministerium, prekäre Lage der Yogalehrenden

Newsletter

Yoga interessiert Sie?
Melden Sie sich hier für den BYO-Newsletter an! Regelmäßige Infos über aktuelle Yoga-Themen, Weiterbildungen und Veranstaltungen!

Mitglieder-Login

Kontakt

YOGA AUSTRIA – BYO
Berufsverband der Yogalehrenden in Österreich
Leitung: Dipl.-Soz. Nora Gresch
Neustiftgasse 14 / Stg. 2 / II
A-1070 Wien

Bürozeiten:
Montag, Dienstag, Donnerstag
11–14 Uhr

BYO und EYU

Der Berufsverband der Yogalehrenden in Österreich ist Mitglied der europäischen Yoga Union EYU.

© Alle Rechte vorbehalten.